WOHNUNGSSUCHE

Stellen Sie in Ihrem Gebäude schnell fest, ob illegale Ferienwohnungen angeboten werden oder ob Sie ggf. eine dieser Wohnungen gebucht haben.
Füllen Sie die Felder aus. Wenn Ihre Adresse nicht erscheint, ist die gesuchte Wohnung illegal. . (Für Wohnungen in der Stadt Barcelona.)

Helfen Sie mit

Wenn Sie glauben, dass es in Ihrem Gebäude illegale Ferienwohnungen gibt oder dass Sie in einer solchen wohnen...

Benachrichtigen Sie uns

Die Stadt Barcelona bietet ein breites Angebot von Unterkünften, die den Gästen auf Ihrer Urlaubs- oder Geschäftsreise die Möglichkeit bieten, während ihres Aufenthalts wie alle anderen Bürger die Dynamik der Stadt zu genießen und sich ins tägliche Leben der Bewohner und Nachbarn einzugliedern, mit denen sie ihren Lebensraum vorübergehend teilen. Der Aufenthalt in einer der touristischen Unterkünfte ist mit Rechten und Pflichten verbunden, die bereits bei der Buchung zu beachten sind. Das Erlebnis eines persönlich bereichernden und die Erwartungen erfüllenden Aufenthalts unter Rücksichtnahme auf die Anwohner hängt nicht zuletzt von den Besuchern selbst ab.

Genau wie an vielen anderen Reisezielen gibt es auch in Barcelona Unterkünfte, die nicht über die entsprechende touristische Zulassung verfügen und damit illegal sind. Darunter leiden nicht nur die Übernachtungsgäste, die keinerlei Anspruch auf die vorgeschriebenen Mindeststandards und mögliche Reklamationen haben, sondern auch die Stadt selbst, indem Spekulation und Schattenwirtschaft gefördert werden. Das Betreiben illegaler Unterkünfte erzeugt zudem Unbehagen und Beschwerden in den betroffenen Hausgemeinschaften.

Wenn Sie unsere Stadt besuchen, bitten wir Sie um Bewusstsein für die Problematik und Ihre Unterstützung, damit sich das illegale Angebot und damit ein rücksichtsloser, wirtschaftlich untragbarer und unverträglicher Tourismus nicht in Barcelona ausbreitet und festsetzt.

Vergewissern Sie sich deshalb vor der Anmietung einer Ferienwohnung, dass Ihre Buchung rechtmäßig ist und weisen Sie illegale Angebote zurück, um uns beim Kampf gegen den Betrug zu helfen.

Wenn Sie als Anwohner unter Belästigungen durch illegale Unterkünfte leiden und uns bei der Bekämpfung dieses Phänomens helfen möchten, können Sie Ihre Beschwerde hier vorbringen

Klären Sie Ihre Fragen

Es handelt sich um Unterkünfte, die von deren Inhabern entweder direkt (oder indirekt über Agenturen) sporadisch für einen Geldbetrag und für Aufenthalte von bis zu 31 Tagen vermietet werden.
Die Inhaber der Unterkünfte müssen den Stadtrat ausdrücklich über ihr Vorhaben, dieser Tätigkeit nachzugehen, informieren. Die zuständige Behörde vergibt dann eine Lizenz, die bestätigt, dass die Unterkunft allen gesetzlichen Voraussetzungen entspricht. Weiterhin muss die Unterkunft über eine Bewohnbarkeitsbescheinigung verfügen und es darf nicht mehr als die darin angegebene Personenzahl untergebracht werden. Die Unterkunft muss sich in perfektem hygienischem Zustand befinden, möbliert sein und über die notwendige Ausstattung für die Bewohnbarkeit verfügen.
Der Inhaber bzw. die Agentur, die die Unterkunft verwaltet, muss den Mietern oder Nachbarn eine Telefonnummer mitteilen, über die jegliche Fragen oder Vorfälle bezüglich der Aktivität in der Unterkunft unverzüglich beantwortet oder gelöst werden können. Weiterhin muss bei jeglichem Vorfall die Hilfeleistung oder Wartung garantiert sein.
Überprüfen Sie, dass die gemietete Unterkunft über eine Lizenz des Stadtrats verfügt und dass die Adresse der Lizenz mit der Ihrer Unterkunft übereinstimmt. Es kann auch vorkommen, dass auf dem Vertrag, den sie unterschreiben, andere Personen aufgeführt werden, die nicht mit Ihnen untergebracht sind. Oder dass Sie gebeten werden, die Tür nicht zu öffnen, falls ein Prüfer des Stadtrats erscheint oder zu sagen, dass ein Bekannter Ihnen die Wohnung überlassen hat.
Hier zeigen wir Ihnen das übliche Verwaltungsverfahren zur Schließung eines illegalen Beherbergungsbetriebs. Vom Beginn bis zur Archivierung des Verfahrens können 6 bis 12 Monate vergehen. Das ist eine lange Zeit, und nicht ohne Hindernisse. Das ist ein Verfahren mit zahlreichen Inspektionen, Bescheiden und Einsprüchen, die respektiert werden müssen, um die Rechte und Pflichten aller zu gewährleisten.
Der Stadtrat von Barcelona hat die Aufgabe, das Verfahren zu eröffnen und dafür zu sorgen, dass sämtliche Schritte hinreichend begründet sind und ausreichende Beweise vorgelegt werden, damit das Gericht in letzter Instanz eine Anordnung zur Einstellung der Beherbergung beschließen kann. Die Grundlagen dafür bietet das Fremdenverkehrsgesetz von Katalonien 13/2002
Nein. Wenn Sie eine Anzeige erstatten oder Ihre Ferienwohnung aufgrund einer vorherigen Anzeige während Ihres Aufenthalts versiegelt wird, erleiden Sie keinen Schaden. Die Versiegelung einer illegalen Ferienwohnung erfolgt zahlreiche Monate nach der entsprechenden Anzeige. Sollten sich während der Versiegelung einer Ferienwohnung Touristen in dieser aufhalten, bietet der Stadtrat den Gästen eine neue Unterkunft ohne zusätzliche Kosten. Die anfallenden Kosten werden später dem Inhaber der illegalen Ferienwohnung in Rechnung gestellt.
Legale Ferienwohnung Illegale Ferienwohnung
Garantierter Kundenservice rund um die Uhr.
Bei Beschwerden und möglichen Zwischenfällen
Garantiert mit seinen Steuerbeiträgen eine gerechtere Stadt für alle.
Sie gehen das Risiko ein, dass sich während Ihres Aufenthalts die Beauftragten des Stadtrats einstellen und die Ferienwohnung räumen und versiegeln.
rmöglicht eine Übersicht über die Personen, die in der Stadt übernachten. In einer legalen Ferienwohnung werden die Daten der Gäste festgehalten und ggf. an die Sicherheitskräfte weitergegeben, um die Einreise oder den Aufenthalt von gefahndeten Personen zu vermeiden.

Dies könnte Sie auch interessieren...

Besuchen Sie die Stadt

Barcelona leicht gemacht - alles, was Sie wissen müssen: Telefonnummern, Serviceleistungen, Verkehrsmittel usw.

+ Besuchen Sie die Stadt

Sich durch Barcelona bewegen

Barcelona verfügt über ein äußerst gut ausgebautes, öffentliches Verkehrsnetz, das die verschiedenen Stadtteile miteinander verbindet.

+ Weitere Fortbewegungsmittel in der Stadt

Ratschläge zu Verhalten und Sicherheit

Verhaltensregeln in der Stadt für ein harmonisches Miteinander von Bürgern und Besuchern.

+ Ratschläge zu Verhalten und Sicherheit